Aktuelles

Volpolo, Bolgheri DOC, Podere Sapaio, 2014

Der Volpolo Bolgheri Rosso DOC von Podere Sapaio weist eine schöne kirschrote Farbe auf. In der Nase wirkt ein konzentrierter Duft von Krokant, Karamell, Schokolade und tiefdunkler Pflaume. Ihn zeichnet eine kühle jedoch betont kraftvolle Aromatik aus. Ein eleganter und ausgewogener Wein dem Flaschenreife zu Gute kommt. (vinello.ch)

Die Podere Sapaio fertig gerade eben 2 Weine! Den „einfachen“ Volpolo Bolgheri Rosso DOC und den „superiore“ Sapaio. Auf umfassende Ökologie bedacht, werden 25 ha Rebflächen betreut. Mit feinem „Schliff“ und viel Know how werden die beiden Weine erzeugt, wobei nur die besten der besten Trauben zur Weinherstellung verwendet werden.  (Hinweis des admin)

Hersteller: Podere Sapaio, Castagneto Carducci (Bolgheri) (LI)
Region: Toscana
Land: Italien
Art: Rotwein
Trauben: 70% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot und 15% Petit Verdot
Preis CHF: 20.50
zu kaufen bei: Vino Vintana, Ebikon
Hinweis: Bei Vino Vintana steht, dass dieser Wein von Wine Spectator 95 Punkte bekommen hat. Okay, finde ich persönlich gerade etwas viel, aber allemal 91-92 Punkte sind drin! Wine Spectator sah den 2011er zudem auf Platz 22 der Top100! Die 20.50 CHF, die hinzubröseln sind, sind geradezu unverschämt günstigt; bei allen „anderen“ kostet der Wein zwischen 26.50 und 29.50!

Persönliche Wertung:
Preis/Leistung: Best of | Ranking: ausgezeichnet

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2012       92
2013 2      
2014        95

Nach der manuellen Lese wird das Traubengut von den Stielen befreit und behutsam mittels einer Horizontal-Presse zerquetscht. Der Traubenmost mazeriert mit den Traubenhäuten, wird dabei täglich durchmischt, um die Geschmacks- und Farbkomponenten optimal zu extrahieren und vergärt sodann bei einer gesteuerten Temperatur in Edelstahltanks. Die malolaktische Gärung vollzieht sich in französischem Eichenholz. Dort wird der Jungwein über 14 Monate hin verfeinert und erhält durch eine halbjährige Flaschenlagerung seinen letzten Schliff. Die Farbe des Volpolo ist Dunkelrot und lässt seine ausserordentliche Konzentration erahnen. In der Nase dominieren wilde Kirschen und Cassis, zu denen sich Nuancen von Pflaumen, Minze und Vanille gesellen. Am Gaumen überwältigt die volle Dichte den Geniesser. Was zuerst fein beim Antrunk beginnt, explodiert im Mund nach wenigen Sekunden und hält für Minuten an. Schliesslich garantieren die perfekt eingebetteten Tannine ein gutes Alterungspotenzial. (gastrovin.ch)

IMG_0559IMG_0558Ähh, ja, genau so! Mir fallen keine weiteren Worte ein, die den hier voliegenden Wein besser beschreiben könnten! Einfach guter „Stoff“, dem man einerseits die Sorgfalt und die Hingabe zur Natur anmerkt und andererseits auf das vorzügliche Wissen, wie Wein herzustellen ist, zurückgreifen kann. Mit wenigen Worten: ein Gedicht!

Unglücklicherweise ist der Wein für den unverschämt günstigen Preis wohl nicht mehr zu bekommen! Aber selbst für etwas mehr wie  CHF 26.– bekommt man noch immer einen exzellenten Gegenwert.

Anbei noch ein Artikel im Blick, welcher die beiden von Sapaio produzierten Weine vorstellt!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*