Aktuelles

San Cristoforo, Toscana IGT, Podere San Cristoforo, 2009

++ Der junge Winzer Lorenzo Zonin besitzt 13 Hektaren Weingärten, welche nach biodynamischen Richtlinien bearbeitet werden. Sie liegen in der toskanischen Region Maremma, welche von einer konstanten Brise des nahe gelegenen Meeres profitiert. Dieser Wind mildert die Sommerhitze und ermöglicht dem Traubengut einen ausgewogenen Reifeprozess… (Gazzar Weine)

Hersteller: Podere San Cristoforo, Via del Mulino, Bagno di Gavorrano (GR)
Region: Toscana
Land: Italien
Art: Rotwein
Trauben: 100% Petit Verdot
Preis CHF: 24.30
zu kaufen bei: Gazzar Weine
Hinweis: Podere San Cristoforo produziert Weine in sehr limitierter Quantität. Carandelle (ein Sangiovese-Mélange) ist der meistverfügbare Wein, wenn er denn nicht ausverkauft ist!

Persönliche Wertung:
Preis/Leistung: Best of | Ranking: ausgezeichnet

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2009 2+ 4   92
2010 2+      
       

…Der 2009er Maremma Toscana Podere San Cristoforo besteht aus 100% Petit Verdot und wurde zehn Monate in französischer Eiche ausgebaut. Es ist ein rassiger, feiner Wein, der eher durch seine Eleganz, Textur und Fülle als durch den sortentypischen Charakter besticht, welcher in diesem Wein weniger ausgeprägt ist. Dunkelrote Früchte, Gewürze, Mineralien und Cassis vermählen sich im super-reifen, ausdrucksstarken Finale. Im wahrsten Sinne des Wortes, ein sehr schöner Wein. Ideales Trinkfenster: 2012 bis 2019…

…Podere San Cristoforo ist eines der aufregendsten jungen Weingüter in der Maremma. Inhaber Lorenzo Zonin steht mit diesen vielversprechenden Weinen am Anfang einer ambitionierten Weinkarriere… (The Wine Advocate – August 2011)

Fantastisch, dieser Wein – präsentiert er doch für meinen Geschmack die vor meinen Augen aufziehende Sommerfrische der Toscana. Wie ein reinsortiger Petit Verdot (dt. „kleiner Grünling“ – gemäss Wickipedia) zu schmecken hat, kann ich persönlich nicht beurteilen – es fehlt schlicht das Wissen -, jedoch wirkt dieser Wein schön fruchtig, ist weich und elegant und macht auf alle Fälle ungemein Spass! Ecken und Kanten sind in diesem Wein keine zu spüren – einfach toll und die Lust auf mehr ist angesagt – und dazu eine fuoripasto alla toscana (Zwischenmahlzeit nach toscaner Art) lassen das Ganze zum Hochgenuss werden!

Hier noch eine Bewertung zum Carandelle. (Richard Baudains – Decanter – 2012)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*