Aktuelles

Quercegobbe, Toscana IGT, Merlot, Petra, 2006

++ Quercegobbe ist der Name einer Parzelle, die sich im Zentrum der Rebberge befindet, die das Weingut Petra umgeben. In leichter Hanglage, bestens durchlüftet, mit direkter Ausrichtung aufs Meer und auf Lehmböden, die jenen von Pomerol ähneln, reift hier ein eindrücklicher Merlot. („Caratello Weine“)

Hersteller: Petra Azienda Agricola, Suvereto (LI)
Region: Toscana, Maremma
Land: Italien
Art: Rotwein
Trauben: 100% Merlot
Preis CHF: 38.50
zu kaufen bei: Caratello Weine  oder AdvanVinum
Hinweis: Einige Bewertungen für verschiedene Jahrgänge:

Wine Spectator: 94 Punkte für 2008
Robert Parker: 93 Punkte für 2008
Falstaff: 91 Punkte für 2008
Decanter Awards: Silber für 2008
Cellar Tracker: 91 Punkte für 2007
Robert Parker: 94 Punkte für 2006

Persönliche Wertung:
Preis/Leistung: Best of | Ranking: ausgezeichnet

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2005 2+     94
– 2007 2+     91
2008 2 4   94

NOTE DI DEGUSTAZIONE: Colore rosso rubino intenso, con vivaci note cromatiche. Profumi ricchi di frutta rossa, con sottili note speziate e sentori balsamici di mirto e eucalipto. Di grande eleganza gustativa grazie alla piacevole sapidità e mineralità, elegante e profondo con tannini fini e di grande estensione gustativa e olfattiva; corpo, alcool e acidità sono tutti ben evidenti ed in equilibrio. La persistenza è lunga, vigorosa e armonica nel retrogusto. (“Petra Azienda Agricola”)

Dicht gewoben und von grosser aromatischer Persistenz, mit den sortentypischen Noten von Beerenmarmelade und der Maremma-typischen, warmen Würze. Der Wein reift teils in 600-Liter-Fässern aus neuer Eiche, teils in gebrauchten Barriques und wirkt damit zwar hochmodern, aber nicht überholzt: Saft und Frucht behalten die Oberhand. (“Caratello Weine”)

IMG_0356Diesen Merlot habe ich degustiert, anlässlich des Besuches der Azienda Agricola Petra. Der Wein ist allemal seinen Preis wert – ein ausgezeichnet gelungener Merlot. Vollmundig, mit einem feinen, traubigen Geschmack ohne schwer zu wirken und einem schönen, langen Abgang.

Selbstverständlich wurden wir noch durch die Produktionsräume geführt. Das Gebäude mit den Produktions- und Lagerräumen ist eine Augenweide, die man gesehen haben muss. Designt vom Schweizer Architekten Botta – die Azienda ist etwas südlich von San Lorenzo, Suvereto Livorno, Italien gelegen – nicht zu verfehlen) und ist allemal einen Ausflug wert.

Anbei die Ansicht in google:


Grössere Kartenansicht

Wieso im Gambero Rosso nur 2+ vergeben wird, weiss ich jetzt nicht so genau – für mich wären’s 3 bicchieri. Ich bin wirklich ein echter Freund dieses Merlots von Petra – und er gibt, meiner Ansicht nach, auch einiges mehr her wie der Rosso Toscana IGT, den wir damals ebenfalls probiert haben. Darum sowohl in Preis/Leistung wie im Ranking von meiner Seite bestens bewertet. Ach ja, und im Weinkeller machen sich ein paar Flaschen allemal gut!

Zwischenzeitlich haben mehrere Leute diesen Wein probiert und alle, wirklich alle, sind von diesem Merlot begeistert! Ich werde in absehbarer Zeit noch eine reine Merlot-Verkostung vornehmen; ich bin echt gespannt, wie dieser Quercegobbe sich gegenüber den Top-Toscani „Messorio“ und „Galatrona“ macht!

Und das Ergebnis aus unserem Merlotdegustations-Event: Platz 4! Für mich persönlich wäre es sogar Platz 3 gewesen, zusammen mit dem Galatrona! Na, das ist doch eine Ansage und verleitet zum Kaufe der einen oder anderen Flasche!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*