Campo dei Gigli, Amarone della Valpolicella DOC, Tenuta Sant‘ Antonio, 2006

Seit 40 Jahren produziert die Familie Castagnedi schon Wein. Heute wird sie von den vier Brüdern Armando, Massimo, Paolo und Tiziano geführt. Jeder ihrer Weine ist speziell auf seine Art.

Der Campo dei Gigli heimst dabei höchste Auszeichnungen ein: 2006er mit „tre bicchieri“ beim Gambero Rosso und „super tre stelle blu“ vom Weinführer Veronelli; der 2007er hält mit den gleichen Auszeichnungen locker mit!

Hersteller: Azienda Agricola Tenuta Sant’Antonio, Via Ceriani 23, località San Zeno, Colognola ai Colli (VR) | Region: Veneto | Land: Italien
Art: Rowtein | Trauben: 70% Corvina, 20% Rondinella, 5% Croatina, 5% Oseleta
Preis CHF: 69.– | Persönliche Wertung > Preis/Leistung: offen | Ranking: offen
zu kaufen bei: SCHUBI Weine | Hinweis: Amarone-Weine sind in der Regel hochpreisig! Dass es auch etwas günstiger gehen kann, sei hier erwähnt – Weintipp Amarone (Schweizer Illustrierte); Weintipp von (Michael Liebert)

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2006 3 5 3 93
2007 3 5 3  
       

Er ist von leuchtendem Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Er strömt Düfte nach roter reifer Frucht aus, die geschätzt werden wegen des raunenden und mitreissenden Ansatzes, begleitet von würzigen Lakritzearomen, schwarzem Pfeffer und einem Hauch Schokolade.

Ein Wein mit harmonischem Körper, trocken und dezent. Ungeduldig wartet er auf den Zeitpunkt, sich Ausdruck zu verleihen, und ist sofort zum Füllen der Gläser bereit. Sein Duft entwickelt sich umgehend und dringt ein. Die Tannine sind abgerundet und süss; er ist gut strukturiert und besticht durch seine Milde und durch den Gehalt an reifer Säure. (SCHUBI Weine)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*